Völker und David siegen beim Hylo Triathlon Saarbrücken

29.08.2021

Lina Völker (ATSV Saarbrücken) bei den Frauen und Scott David (Homburg) bei den Männern haben bei der Premiere des Hylo Triathlon Saarbrücken die schnellsten Zeiten erzielt.

Völker, die in Saarbrücken lebt und trainiert, bewältigte die 400 Meter Schwimmen, 14,4 Kilometer Radfahren und 4 Kilometer Laufen in 53:36 Minuten und gewann damit die Altersklasse W20. David erreichte nach 48:48 Minuten das Ziel und holt sich in der Altersklasse M20 den Sieg.

„Es war härter als gedacht. Das letzte Mal, als ich einen Triathlon gemacht habe war das Bundesliga-Rennen 2020 in Saarbrücken. Es kam etwas Verletzungspech dazu und jetzt dachte ich, ist es mal wieder Zeit. Es hat Spaß gemacht, aber beim Laufen kann ich noch ein bisschen schneller“, sagte Völker im Ziel.

Bei widrigen Wetterbedingungen gingen am Vormittag 68 Altersklassen-Athlet*innen auf die anspruchsvolle Strecke in und rund um die Hermann-Neuberger-Sportschule in Saarbrücken.

Alle Sieger im Überblick:
Frauen

Name Verein AK Zeit
Anna Woll ATSV Tri Team Jugend A 1:16:38
Lina Völker ATSV Saarbrücken W20 53:36
Nina Apushinskaya LAZ Saarbrücken W25 59:21
Angela Breyer RSC Überherrn W35 1:20:03
Katja Bollbach Saarbrücken W40 1:23:48
Daniela Keck DREIKraft Neunkirchen W45 1:20:32
Petra Feuerstacke Konz W50 1:15:48

Männer

Name Verein AK Zeit
Thorben Scholl TSG Schwäbisch Hall Jugend A 51:20
Scott David Homburg M20 48:48
Yves Becker DJK SG St. Ingbert M25 49:59
Matthias Klein Mach3 Köln e.V. M30 1:01:33
Klaus-Peter Sünnen MSuF M35 52:27
Daniel Stodden DJK SG St. Ingbert M40 58:49
Boris Stanzl LAZ Triathlon M45 1:04:06
Knut Braß LTF Theeltal M50 58:49
Alfred Peterschitt Schweyen M55 1:00:49
Matthias Keller Tri Team TG Konz M60 1:06:34
Rudolf Ullrich SG Stern Gaggenau M70 1:31:58

Schüler und Jugendwettkampf am Nachmittag

Ab 13 Uhr gehörte die Strecke dann den Schüler*innen und Jugendlichen. Für die Schüler B standen 150 Meter Schwimmen, 4,1 Kilometer Radfahren und 1 Kilometer Laufen auf dem Programm. Die Schüler A und Jugend B mussten 350 Meter Schwimmen, 7,5 Kilometer Radfahren und 2 Kilometer Laufen.

Bei der Jugend B weiblich gewann Elisa Peters (DREIKraft Neunkirchen) in 37:39 Minuten. Bei der Jugend B männlich war Ole Thösen (TriSport Saar-Hochwald) der Schnellste in 29:52 Minuten vor Finn Rehbock (LAZ Saarbrücken, 30:13) und Sebastian Klein (LAZ Saarbrücken, 30:18).

Die Geschwister Rebecca und Rasmus Adam vom Schwimmclub Homburg siegten bei den Schülern A. Rebecca erreichte nach 32:00 Minuten das Ziel, vor Julia Vandenbussche (TriPost Trier, 36:34) und Alexia Tangel (LAZ Saarbrücken, 36:57). Bruder Adam gewann in 31:14 Minuten vor Max Gräber (ATSV Tri Team, 33:23) und Fabian Drexler (TriPost Trier, 33:28).

Bei den Schülerinnen B siegte Emie Vandenbussche (TriPost Trier) in 18:16 Minuten. Auf den zweiten Platz lief Teamkollegin Lilly Förster (18:40) und auf Platz drei Mara Steinbach (ATSV Saarbrücken). Bei den Schülern B war Eliah Krüger (Ludwigshafener SV 07) in 18:02 der Schnellste vor Elias Schuck (SFI St. Ingbert, 19:02) und Mika Fath (TSV Maxdorf, 20:20).